Logbuch Wissensgeschichte Logo
Wissens­Fragen
Oil painting from the 17th century, showing the contemporary practices of the wine harvest, including on the left side in the foreground the construction of barrels and one man transporting a lot of dark blue grapes in a chute.

Wine, blood, and fermentations: Descartes and the grapevine

/ 02.05.2022


Descartes compared blood formation to the fermentation of grapes into wine, “quand on les laisse cuver sur la râpe”. What is this “râpe”, and what does it tell us about Descartes’ idea of the human body? Carmen Schmechel traces this Cartesian analogy in wineries and museums.

Aus aktuellem Anlass
Serie
Still life with eggs, including a bird and several bronze dishes, mid-first century CE, mural from the house of Julia Felix in Pompeii

The Egg and the Inquisition: How Giambattista della Porta became known for writing secret messages inside of eggs

/ 17.04.2022


How does a recipe, reliably passed down for almost two thousand years, end up muddled and misattributed at the height of the information age? A story involving Papal Inquisitors and Wikipedia editors, American revolutionaries and puzzled magicians...

Wissens­Geschichten
Serie
Das Bild zeigt eine Radierung, die in diesem Blogbeitrag genau analysiert und beschrieben wird. Zu sehen sind vier verschiedene Szenen: links unten läuft ein junger Mann durch einen Teich, rechts unten steht ein Mann neben einem Ofen und verschiedenen Geräten, und schmilzt eine Substanz in einer Phiole. In der Mitte oben kniet ein Mann in einem offenen Zelt und verbrennt eine Substanz, sodass Rauch aufsteigt. In der Mitte ist eine geflügelte Frauengestalt auf einer Säule abgebildet, in ihrem Bauch ein Kind. Eine bergige Landschaft verbindet die verschiedenen Bildelemente miteinander.

Auf der Suche nach dem Geist Gottes. Zur mystischen Dimension (al)chemischer Stoffe

/ 06.12.2021


Ist es möglich, den göttlichen Geist aus chemischen Substanzen zu extrahieren? Der frühneuzeitliche Gelehrte Daniel Mögling sagt ja. Er skizziert einen Stationenweg, auf dem sich der Geist Gottes zugunsten mystischer Erfahrungen verfügbar machen lässt.

Wissens­Geschichten
Serie
Historische Abbildung einer Waage, umgeben von Text, in dem der Prozess beschrieben wird.

Die Alchemie des Wassers. Paracelsus, Thurneysser und der Mineralgehalt von Urin

/ 08.11.2021


Was kann man über Wasser wissen, bevor man weiß, dass es aus Molekülen besteht? – Erstaunlich wenig. Dafür, dass Wasser schon in der Antike als die Grundlage allen Lebens galt, hat Wasser als Gegenstand des Wissens erst sehr spät die Bühne betreten.

Wissens­Fragen
Serie
Historischer Druck. Ausschnitt aus einer Schwarz-Weiß-Abbildung aus Georg Agricolas Buch zur Lehre von den Metallen.

Was macht einen Brennstoff wie Kohle zu einem epistemischen Stoff?

/ 08.11.2021


Kohle ist mehr als nur ein Brennstoff. Sie ist auch ein epistemischer Stoff, der in der Frühen Neuzeit vielfach untersucht und hinterfragt wurde. Transferprozesse zwischen (bergmännischer) Praxis und Naturphilosophie trugen zur Systematisierung des Stoffes bei.


Schlagwörter

AffizierungAgricolaAlchemieAristotelesAufmerksamkeitBeschleunigungDigitalisierungGeltungsansprücheGenderHeilmittelHölleInfrastrukturinterkultureller TransferJenseitsMedizingeschichteMomentumNachhaltigkeitNaturgeschichteNegationParacelsismusPlatonProtokollRhetorikRitualSelektionSibylleStoffeSynästhesieTheorie / PraxisTransferTranskulturalitätÜbersetzungVergilWunderbaresWundern
Abonnieren Sie unseren