Logbuch Wissensgeschichte Logo
Aus aktuellem Anlass
Das Gemälde von Vittore Carpaccio zeigt die Weihe des heiligen Stephanus zum Diakon. Er kniet in einer Dalmatika gekleidet auf einer Treppenstufe und empfängt den Segen von Petrus. Die Szene ist ein weitläufiges Stadtprospekt eingefügt, das von zahlreichen Figuren – etwa einer Gruppe von Orientalen am linken Bildrand, einer Gruppe von Frauen in dalmatischer Tracht am Fuße der Treppe, sowie weiteren Diakonen – belebt wird.

Der heilige Stephanus. Nachfolge und Zeugenschaft

, , / 26.12.2021


Am 26. Dezember ist Stephanus-Tag. Als erster Märtyrer steht er in enger Beziehung zu Jesus Christus. Wie Stephanus über Jahrhunderte als Identifikationsfigur präsent gehalten wurde, deuten zwei Theologinnen und eine Kunsthistorikerin.


Schlagwörter

AffizierungAgricolaAlchemieAristotelesAufmerksamkeitBeschleunigungDigitalisierungGeltungsansprücheGenderHeilmittelHölleInfrastrukturinterkultureller TransferJenseitsMedizingeschichteMomentumNachhaltigkeitNaturgeschichteNegationParacelsismusParatextePlatonProtokollRhetorikRitualSelektionSibylleStoffeSynästhesieTheorie / PraxisTransferTranskulturalitätÜbersetzungVergilWunderbaresWundern
Abonnieren Sie unseren